Scheibenschiessen
Offizier- u. Unteroffizier- Corps der Bürgerkompanien der Stadt Nienburg/Weser e.V.

Gäste aus Las Cruces brachten die Sonne mit zum Pfingstkonzert 2015

Gäste aus Las Cruces brachten die Sonne mit zum Pfingstkonzert 2015

Erst sang Eberhard Bieber Neal Youngs Klassiker „Heart of Gold“, dann den schnelleren Beatle-Song „All my loving“ – und die rund 200 Zuhörer gingen begeistert mit. Viereinhalb Stunden spielte Bieber Sonntag beim Pfingstkonzert auf dem Bürgermeister-Stahn-Wall Oldies, Rock und Pop. Als Solist begleitete er sich mit der Gitarre, gab den Liedern seine ganz eigene Interpretation. Seit vier Jahren veranstaltet die Blaue Garde das Pfingstkonzert auf dem Ernst-Thomas-Platz am Stahn-Wall und lockt seitdem immer mehr Zuhörer an. „Das ist ein schöner Auftakt fürs Scheibenschießen“, sagte Bürgercapitän Werner Siemann. Unter den Zuschauern auch der 34 Personen starke Chor der New Mexico State University aus Nienburgs Partnerstadt Las Cruces. Sonne, keine Wolke am Himmel. „Die Amerikaner haben das schöne Wetter mitgebracht“, sagte Bürgermeister Henning Onkes in seiner Begrüßung. Bekanntlich ist es in Las Cruces meist sonnig – allerdings erheblich wärmer. Onkes dankte Hedda Freese, Vorsitzende des Freundeskreises Las Cruces Nienburg, die seit vielen Jahren die Verbindung aufrecht hält und dafür sorgt, dass die Gäste bei Nienburger Familien unterkommen. „Super. 34 Amerikaner bei Familien unterzubringen ist nicht ganz einfach“, so Onkes. „Lay Down Sally“ sang nun Bieber, gefolgt von Slades „Faraway“. Der Chor aus Las Cruces hörte noch beide Songs. Dann brachen die Amerikaner auf zum Rundgang durch die Altstadt.

Text aus Tageszeitung: „Die Harke“ vom Dienstag 26.05.2015

wpAdmin

Kommentare sind geschlossen.