Scheibenschiessen
Offizier- u. Unteroffizier- Corps der Bürgerkompanien der Stadt Nienburg/Weser e.V.

Scheibenkönig 2004

Scheibenkönig 2004

Hans-Hermann Warnecke ist Jubiläums-Scheibenkönig

Es ist das älteste Fest der Stadt und war wieder einmal der Publikumsmagnet: das traditionelle Scheibenschießen gehört zu Nienburg wie das Wasser zur Weser. Allein am Umzug beteiligten sich rund 600 Ausmarschierer.

Höhepunkt ist natürlich das Königsschießen. Die Spannung war kaum zu überbieten, als Bürgermeister Peter Brieber endlich das Geheimnis lüftete, wer den besten Schuss auf die Königsscheibe abgab. Hans-Hermann Warnecke von der Corporalschaft Thorsten Meyer schaffte es in diesem Jahr. Als zweitbester Schütze wurde Uwe Mahlmann von der Corporalschaft Horst Müller ausgezeichnet, gefolgt von Jörg Scholing von der Corporalschaft Stefan Hambruch. Nach altem Brauch erfolgte die Proklamation vor dem Tilly Zelt, wo Peter Brieber gemeinsam mit dem I. Capitän Hinrich Rübenack und den Adjutanten Dr. Ralf Weghöft und II. Capitän Horst Kammann die Proklamation vornahm. Als neuer Kinderkönig fungiert Etienne Schwella, vor Patrick Graue auf Platz zwei und Ryan Powny auf Rang drei.

Eine Premiere gab es in diesem Jahr auch: Erstmalig gab es ein Platzkonzert mit dem Hausorchester von Ernst-August Prinz von Hannover unter der Leitung von Ernst Müller. Zapfenstreich und Kindernachmittag durften ebenso wenig fehlen wie das Pellkartoffelessen, das heute das Fest abrundet.

Text aus Tageszeitung: „BlickPunkt“ vom Mittwoch 30.06.2004

wpAdmin

Kommentare sind geschlossen.