Scheibenschiessen
Offizier- u. Unteroffizier- Corps der Bürgerkompanien der Stadt Nienburg/Weser e.V.

Scheibenkönig 2015 ist Carsten Bockelmann

Scheibenkönig 2015 ist Carsten Bockelmann

569 Ausmarschierer, 140 Musiker und 310 Kinder dabei

Kinderkönig ist Enrico Krüger

Es war ein Schuss, der selbst Carsten Bockelmann überraschte. „So ein Treffer gelingt einem nur ein Mal im Leben, zumal ich eigentlich gar nicht so genau schießen kann“, erklärt der neue Nienburger Scheibenkönig. Auf die Zehn hatte er gezielt und nach einem Randtreffer im ersten Schuss im zweiten Versuch genau in die kleine weiße Mitte getroffen. „Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Zwar nimmt man natürlich an einem Schießen teil, um zu gewinnen. Aber man ist auch vorher sehr nervös“, gesteht der 46-Jährige, allerdings habe er niemals bewusst versucht, König zu werden. „Man legt ja eigentlich auf die Zehn an und weiß, dass der Schuss vorbeigeht“, zeigt sich Bockelmann überrascht.

Zumal der 46 Jahre alte Maurer- und Betonmeister eigentlich noch ein Neuling beim Scheibenschießen ist. „Ich wurde im vergangenen Jahr erstmals überredet, beim Ausmarsch mitzulaufen und beim Schießen teilzunehmen und bin quasi noch ein Frischling“, erinnert sich Bockelmann.

Doch nicht nur für Bockelmann ist der Titel eine neue Erfahrung, sondern auch für seine Corporalschaft Brümmer. „Die hat noch nie den König gestellt und waren alle hellauf begeistert und haben gleich nach dem Schuss gesagt, dass wir uns am Dienstag in meinem Garten treffen“, erinnert sich Bockelmann.

Das Schießen ist dem 46-Jährigen nicht ganz fern, in seiner Freizeit spielt er Eishockey. „Da gibt es dann aber ein bisschen mehr Geschubse“, sagt Bockelmann mit einem Lachen. Im nächsten Jahr will er wieder am Schießen teilnehmen. „Vielleicht klappt es dann ja wieder mit so einem Schuss“, sagt der 46-Jährige mit einem Lächeln.

wpAdmin

Kommentare sind geschlossen.